Letztes Feedback

Meta





 

Angst...

Gestern war es wieder soweit.... Ein Termin in der Hautklinik stand an... Schon mit gemischten Gefühlen bin ich morgens aufgewacht und hab gehofft das der Tag schnell vorbei geht... Was erhofft man sich von so einem Termin???? Wunderheilung....? Neue Medikamente....? Einen weiteren Termin...? Oder wieder eine Operation...? Dann war es endlich soweit.... Man wurde aufgerufen... Musste wieder die befallene stellen zeigen.... Und was bekommt man als einzigste Antwort??? Sie müssen wieder operiert werden..... Eigentlich hast du dich ja schon darauf eingestellt aber wahrhaben willst du es eigentlich auch nicht... Mit ca 8 Seiten Einwilligung usw und dem Terminen zur Narkose Besprechung und dann mit dem Termin zur op ein Tag später in der Tasche geht es dann nach 2 Stunden nach hause.... Ich könnte schreien, heulen und vieles mehr... Ich habe eine scheiß Angst vor dieser Operation die mir im Januar 2016 bevor steht... Wieder werden mir im leisten und intim Bereich die befallen stellen mit eiter abzesse (akne inversa) heraus geschnitten.... Wieder wird es ein täglicher Kampf mit den Pflaster, dem rutschenden Verbänden, Schmerzen, nachblutungen und schlecht gelaunten Krankenschwestern vom Pflegedienst... Und was kannst du machen dagegen?????? Nichts.... Nur nicht so viel darüber nachdenken und hoffen das es danach einfach besser wird... Hoffen das die abzesse weg bleiben.... Das man nie wieder operiert wird und keine angst vor dem allem haben muss was auf einen zu kommt....

2.12.15 23:39

Letzte Einträge: Mein Blog - mein Leben , Schmerzen

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jürgen Schlegel / Website (2.12.15 23:03)
Angst ist etwas Natürliches. Habe keine Angst davor Angst zu haben, denn sie ist ein Teil des Lebens.
Versuche trotzdem oder gerade deshalb dich auf die schönen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Zum Beispiel eine gelbe Rose, die verwelkt und ausgetrocknet in einem Glas Wasser steht.

Ich hoffe, mein Kommentar ist nicht zu lang.
Dein Blog ist gut geschrieben, ich kann jedes Wort nachvollziehen.


Nachdenklich-kukk / Website (2.12.15 23:27)
Ich fühle mit Dir ! Jeder einzelne Satz geht mir nahe, und ich wünsche Dir vom Herzen, dass es Dir bald wirklich besser geht. Jürgen hat recht: Verlier gerade deshalb den Blick für die schönen Dinge nicht; die nach wie vor da sind. Auch das kann einem Kraft geben. Good Luck and Head up !

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen